BLOG

Bevor meine Tochter geboren wurde, hatte ich die besten Ideen und Vorstellungen darüber, wie ich mein Kind erziehen möchte und wie mein Familienleben aussehen sollte. Nicht umsonst hatte ich ja auch Pädagogik studiert und mir das entsprechende Rüstzeug angeeignet. Ich brauchte mich nur noch entscheiden: Möchte ich eine Super-Mami werden, die mit gnadenloser Konsequenz glänzt, oder sollte ich doch das Prinzip des Laissez-faire anwenden? Wie dem auch sei, meine Theorie stand!

Dass aber nicht alles Gold ist, was glänzt, wissen wir Eltern mittlerweile nicht nur seit es diesen Spruch gibt. Wir, wie so viele andere Generationen vor uns, haben da so unsere Erfahrungen gemacht: Nörgeleien am frühen Morgen und Geschrei vor dem Zubettgehen. Und zwischendurch sich über die Handynutzung oder ein unordentliches Zimmer aufregen. Und natürlich ist da noch … – Ach diese Liste ist endlos!

Das ist das richtige Leben. In solchen Momenten möchte ich am liebsten alles stehen und liegen lassen und auf eine einsame Insel fliehen. Einfach so, um meine Ruhe zu haben. JA – Das ist das richtige Leben. Und das ist für mich der Grund, warum ich schon vor geraumer Zeit aufgehört habe, andere Mütter oder Väter dafür zu kritisieren, wie sie ihre Kinder erziehen.

Erziehung – darum geht es hier in diesem Blog: Kurzgeschichten, Anekdoten und viele hilfreiche Infos für all die Eltern, die in der heutigen Kinderwelt überleben müssen!